Neues Thema

Forumsbeiträge zu Odontologie

Immer schön lächeln! Im Forum für Zahnmedizin finden Sie die besten Ratschläge, Sie werden Ihre Zweifel ausräumen und Sie werden endlich dieses kinoreife Lächeln bekommen

Prävalenz für Risiken von Botox-und Filler-Injektionen, und wie finde ich einen vertrauenswürdigen Behandler?

Soraya942153
· Erstellt am 4.08.2020

Hallo zusammen, ich habe vor einigen Jahren mehrere Nasen-OPs (leider aufgrund von Wundheilungstörungen mit einem nur mittelmäßig zufriedenstellenden Ergebnis) und eine Blepharoplastik machen lassen. Ich habe das Thema Schönheits-OPs dann erstmal für ein paar Jahre ad acta gelegt und bin nun vor kurzem über Botoxbehandlungen im Massetermuskel gestoßen. Nach den Nasen-OPs wurde mir erst mein prominenter Unterkiefer bewusst (möglicherweise hat er sich auch erst im Nachhinein entwickelt, ich war bei den o.g. OPs noch recht jung). Ich hatte mich jedoch einigermaßen damit abgefunden, da mir eine Bimax-OP und die damit einhergehenden Strapazen nach den vorangegangen OPs doch zu viel des Guten erschienen. Mit der Masseter- Botox-Behandlung schien sich mein Problem jedoch mit ein paar Injektionen diskret in den Griff zu bekommen. Mir wurde dann auch bewusst, dass mein Kieferknochen zwar in der Tat lang ist, für die Breite meines unteren Gesichts aber maßgeblich der Massetermuskel verantwortlich zu sein scheint. Nach kurzen Recherchen in meiner Stadt bin ich dann über eine Praxis gestolpert, die Botox- und Filler-Behandlungen als Walk-In-Konzept anbietet zu SEHR humanen Preisen anbietet. Chirurgische Eingriffe werden nicht angeboten, Injektionen sind also eigentlich das Spezialgebiet, so dass hier Routine und Erfahrung vorhanden sein sollte, nach eigenen Angaben arbeiten dort ausschließlich Mediziner (plastische Chirurgen). Nach deren Aussage wird dort auch mit den gängigen bewährten Produkten (BoCotoure, Restylane etc.) gearbeitet. Dennoch bin ich skeptisch. Nach kurzer Begutachtung wurde mein ausgeprägter Massetermuskel sofort als pathologisch eingestuft. Mir wurde bescheinigt, dass ich mir mittelfristig die Zähne ruiniere, obwohl ich sogar darauf hinwies, dass ich nicht knirsche, mein Problem ist eher, dass ich meinen ohnehin schon prominenten Unterkiefer auch noch unwillkürlich vorschiebe (so zumindest meine Laienmeinung). Nun habe ich hier im Forum gelesen, dass eine Botoxmasseterbehandlung gar nicht unbedingt anzuraten ist und damit erst recht keine signifikante, optische Veränderung zu erwarten ist. Dies deckt sich jedoch nicht so ganz mit den Studien, die ich zu dem Thema gelesen habe, die durchaus positive Effekte bestätigen. Durch die Option der Masseterbehandlung mit Botox habe ich mich auch mit anderen Behandlungen auseinander gesetzt (Hyaluron für die Nasolabialfalten, entweder durch Injektion in die Wangen um diese anzuheben oder direkt in die Nasolabialfalte, aber auch Botox in die Zornesfalte und für einen Browlift). Das alles klang für mich sehr verlockend, gleichzeitig bin ich dabei in Foren bzw. im Internet allgemein auch auf zahlreiche negative Ergebnisse wie droopy Eyelids und droopy Brows, fehlende Mimik bzw Atem- und Schluckbeschwerden nach der Masseterbehandlung sowie Nekrosen nach Hyaluronbehandlungen an der Nase gestoßen( nicht speziell von der genannten Praxis, sondern allgemein), was mich natürlich insbesondere, da mir Diskretion und auch (zumindest optische) Natürlichkei inzwischen sehr wichtig ist, sehr verunsichert hat. Daher interessiert mich zum einen die Prävalenz für die genannten Risiken und auch, woran ich einen guten, vertrauenswürdigen Behandler erkenne (meinen Nasenchirurgen kann ich leider nicht konsultieren, da ich inzwischen am anderen Ende Deutschlands lebe).

Vielen Dank und Grüße Soraya

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

0 Kommentare

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Wir hören Ihnen zu
Kommen Sie in unser Forum. Wir freuen uns auf Sie!