Neues Thema

Forumsbeiträge zu Brust

Wissen Sie nicht, welche Implantate oder Technik Sie wählen sollen? Hier können Sie alles über die Arten und Größen von Implantaten erfahren und andere Fragen zur Brustchirurgie klären

Bei Kinderwunsch Implantate entfernen, wechseln, oder nichts tun?

JanaTurlich
· Erstellt am 14.11.2021 · Update 4.12.2021

Hallo zusammen, folgendes Problem:

Ich hatte vor ca. 3 Jahren eine Brustvergrößerung, da ich unzufrieden mit der Größe und Form meines Busens war (sehr hängend und leer durch Gewichtszu- und abnahme). Mein damaliger PC (bekannte Person aus meiner Stadt dem ich blöderweise vertraute) hatte mir Implantate über dem Muskel empfohlen, da dies meinen Busen wieder füllen sollte. Ein halbes Jahr war das Ergebnis gut, mittlerweile hab ich oben wieder null Fülle und die Implantate hängen relativ locker (eines ist glaub sogar geflipped) ganz unten in der schlaffen Haut meines Busens. Ich hab mich mittlerweile wieder beraten lassen, da ich mit dem Ergebnis nicht mehr zufrieden bin und auch Angst habe, dass es in Zukunft immer schlimmer wird. Ein Kinderwunsch ist jetzt auch da und ich weiß nicht, ob ich nicht bis danach warten soll. Jetziger PC hat mir empfohlen, so schnell wie möglich zu handeln, da die Methode, die der frühere PC angewendet hat komplett veraltet ist, und meine Implantate das Brust bzw. Drüsengewebe zerstören. - Mein Wunsch ist es zu stillen wenn möglich..

Da so ein solcher Wechsel in meinem Fall garnicht so unkompliziert wäre und der Busen natürlich auch mit T-Schnitt gestrafft werden müsste wird die OP ziemlich teuer.

Ich bin mir jetzt sehr unsicher was ich weiter machen soll -->

  • Was wenn nach dieser Prozedur das Stillen nicht möglich ist, oder der Busen wieder unförmig wird und ich dann evtl. (nach den Kindern) vor einer erneuten OP stehe. (Der jetzige PC meinte vermutlich würde sich die Form meines Busens nicht wahnsinnig ändern, da eben nicht mehr viel eigenes Gewebe vorhanden ist).

  • Die Implantate so lassen wie sie sind, sehe ich aber auch als sehr riskant, denn dann werden nach der Schwangerschaft die Brüste wohl sehr entstellt sein und die Implantate irgendwo..

  • Die Implantate rausnehmen und die Brust nur straffen? Ist das eine Gefahr für die Stillfähigkeit? Damit, dass ich dann kaum mehr einen Busen haben würde, könnte ich leben.

Außerdem hab ich nun auch wirklich schwer jemandem zu vertrauen, ob er mir wirklich helfen will, oder nur mein Geld...

Dass ich naiv war, weiß ich mittlerweile, aber es hilft mir in meiner jetzigen Situation leider auch nicht weiter :-(

Kennt jemand einen richtigen Spezialisten für sowas? Wo es viele positive Erfahrungsberichte gibt?

Liebe Grüße Jana

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

9 Kommentare

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • JanaTurlich
    4.12.2021

    Vielen Dank für die Information!!. Meine Entscheidung geht nun eh stark in eine Richtung :) LG Jana

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Risiken_v_Silikonimp
    2.12.2021

    Der Verein hat eine Arztliste mit Spezialisten, die sich um die Entfernung kümmern und Wissenschaftlicher, die beweisen haben, dass durch das Silikon Bleeding Silikon auf die Muttermilch über gehen kann und das Baby schädigen können! Es muss nicht sein, aber es könnte sein. Wenn Du mit dm Aussehen schon so unzufriedne bist, ist es der richtige Zeitpunkt sich auch mit den gesundheitlichen möglichen Folgen zu beschäftigen. Je länger Implantate im Körper bleiben, desto wahrscheinlicher die Folgen.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • JanaTurlich
    1.12.2021

    Hä Solimana - ich verstehe deine Antwort gerade nicht.
    Niemand hat gesagt, dass es mir wichtiger ist keinen hängenden Busen vor einem gesunden Kind zu haben!?!

    Mein Busen hängt jetzt so oder so und hat null Projektion oben, obwohl Implantate drin sind (Bilder unten). Leider wurde eine falsche Methode angewendet, Drüsengewebe wird aktuell durch die Implantate zerstört und deshalb will ich so schnell wie möglich handeln (damit meine Babys hoffentlich was von meinem Busen haben können :)).

    Die Problematik an der Situation ist nur, dass ich nicht zig-tausende Euros aus dem Arm schütteln kann und die Sache daher gut überlegt sein muss.
    Wie gesagt wurde mir ein Implantatwechsel mit Straffung empfohlen, Implantat unter dem Muskel, damit nichts mehr zerstört wird. Komplizierte Prozedur in meinem Fall - kostet viel.
    Wollte ich zuerst machen, bin mir aber unsicher, wie der Busen nach den Kindern aussieht, weil dann kann ich es gleich lassen (Schade ums Geld)..
    Option 2: Implantate raus, Busen straffen - finito - da würde halt nicht viel Busen übrig bleiben, aber ist mir eben auch schon egal..

    Bezüglich nichts machen habe ich eben Bilder gesehen, wie entstellt ein Busen dann aussehen kann (hängt oben noch an einem Hautfetzen und das Implantat ca. beim Bauchnabel) und wenn es zusätzlich noch eine Gefahr fürs Kind, Stillfähigkeit ist, will ich das echt nicht.

    By the way ist das nicht das Einzige wo ich mich erkundige ;-)

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Solimana
    1.12.2021

    O je, jetzt habe ich Janas Antwort gelesen 😥. Na ja, wenn jemanden wichtiger ist, dass seine Brüste nach dem Stillen nicht "hängen", als dass das eigene Kind genetische Schäden abbekommt, so jemandem etwas zu erklären, ist verlorne Liebesmüh.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Solimana
    1.12.2021

    Warum erkundigte du dich nicht auf wissenschaftlichen Portalen? Es gibt viele internationalen Studien über dieses Thema. Dieses Forum wird von plastischen Chirurgen verwaltet, was du brauchst sind konkrete Ergebnisse mikrobiologischer, chemierelevanter und genetischer Forschung aus Laboren.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Risiken_v_Silikonimp
    29.11.2021
    Bester Kommentar

    Wir kennen leider Fälle, in denen das Silikon durch die Muttermilch auf das ungeborgen übergegangen ist. Weiterhin gibt es Fälle von Frauen, die mit Implantaten nicht schwanger geworden sind oder schwanger geblieben sind. Das mögen zwar Einzelfälle sein, aber vielleicht hilft das auch nochmal bei der Überlegung.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Stefanie_Estheticon
    15.11.2021

    Hallo Jana,

    es besteht natürlich die Gefahr, dass die Brust mehr und mehr Hängt und die Haut etwas belastet wird. Genau sagen kann dir das aber niemand, da jeder Körper anders ist.

    Viele Ärzte raten erst nach einer Schwangerschaft die Brust korrigieren zu lassen, da diese sich in und nach der Schwangerschaft deutlich verändern kann.

    Solltest du Fragen zu deinen Motiva Implantaten haben, findest du viele Informationen hier:
    Motiva: https://www.estheticon.de/anbieter/establishment-labs/motiva-round
    Motiva Joy: https://www.estheticon.de/anbieter/establishment-labs/joy

    Liebe Grüße
    Stefanie von Estheticon

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • JanaTurlich
    15.11.2021

    Hallo Stefanie, vielen Dank für deine Antwort.

    Ja den Beitrag habe ich schon gesehen, vielen Dank..
    Leider hilft mir das auch nicht ganz weiter, also unter dem Muskel wäre auf jeden Fall besser gewesen, aber auch oberhalb könnte bezüglich dem Stillen kein Problem sein (lt. Beitrag)

    Die Frage ist was passiert wenn ich sie jetzt so belasse? Ich hab Angst, dass sie danach noch ein großes Stück mehr hängen. Und eben die Haut an der alles hängt sehr belastet wird...

    Motiva, rund, 360cc pro Seite - der Heilungsprozess war prinzipiell sehr gut. Das Gefühl von einem Nippel hab ich leider verloren.. (Bei diesem Busen hab ich auch ab und zu Schmerzen von der Implantatkante und ich denke das Implantat liegt auf dem Kopf, also von vorne nach hinten geswitched)

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Stefanie_Estheticon
    15.11.2021

    Hallo und willkommen Jana,

    vielen Dank, dass du diese Gedanken mit uns teilst.
    Das Thema Stillen und Brustimplantate wurde bereits schon ausgiebig von Ärzten in unsererm Forum diskutiert. Den Beitrag dazu findest du hier. https://www.estheticon.de/diskussion/brustvergroesserung-mammaplastik/brustimplantate-und-stillen-i67769

    Für welche Implantate (Marke, Größe, Form) hast du dich den vor 3 Jahren entschieden und wie lief der Heilungsprozess?

    LIebe Grüße
    Stefanie von Estheticon

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Wir hören Ihnen zu
Kommen Sie in unser Forum. Wir freuen uns auf Sie!