Neues Thema

Forumsbeiträge zu Brust

Wissen Sie nicht, welche Implantate oder Technik Sie wählen sollen? Hier können Sie alles über die Arten und Größen von Implantaten erfahren und andere Fragen zur Brustchirurgie klären

Erfahrung mit Motiva Implantaten

Erfahrungen
· Erstellt am 18.05.2015 · Update 21.03.2021

Hallo,

ich wollte fragen, ob schon jemand Erfahrungen gemacht hat mit den Motiva Implantaten? War beim Beratungsgespräch, mein PC hat mir 425 cc empfohlen. Auf welche Größe würde ich ungefähr kommen? Ausgangslage B. Ich habe über die Motiva Implantate gelesen, dass sie zwar rund sind, aber nach dem Einsetzen anatomisch werden? Ich würde lieber runde Implantate nehmen, weil ich Angst habe, dass das Volumen dann kleiner ausfällt? Schwellen die neuen Motiva Implantate auch wie die anderen Implantate an bzw. die Brust? LG

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

26 Kommentare

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Nika1004569
    21.03.2021

    @KerstinNa
    Was hast du denn negatives über Motiva gehört? Ich kenne bisher „nur“ den unten aufgeführten Erfahrungsbericht.
    Einerseits ist man heute informierter, andererseits verunsichern die unterschiedlichen Aussagen auch total...

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • KerstinNa
    17.03.2021

    Hallo zusammen
    Die ursprüngliche Frage ist schon ein paar Jahre, und über motiva wurde zwischendurch sehr negativ gesprochen.
    Jetzt habe ich ein paar Jahre später die selbe Frage: positive/negative Erfahrung mit Motiva?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Ejda01
    3.11.2020

    das würde mich auch interessieren...

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    3.11.2020

    Mal anders .... Der Siliziumwert im Serum gemessen sollte unter zweihundertdreißig Mikrogramm liegen .... meiner liegt bei sechshundertfünfzehn ??‍♀️

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    3.11.2020

    Erstaunlich, denn ich habe bei meinem Kommentar Normwerte und meine eigenen angegeben und es erscheint nur“ Normwert wird mit“ Du bekommst gleich eine PN von mir .... unfassbar ?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    3.11.2020

    Normwert wird mit

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Bonnie
    3.11.2020

    Hallo Aramat, würdest du mir die Werte bitte per privater Mail schreiben? Leider wurden sie hier scheinbar ausgelöscht, was mich jetzt erst recht stutzig macht. Danke.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Kathi968101
    2.11.2020

    Hallo. Ich habe mir im Dezember 2019 die runden Implantate von motova reinmachen lassen.
    Habe auch die 425
    Hab vor dem Eingriff 75 A/B getragen. Jetzt sitzt ein 75D BH perfekt. Ich bin mega zufrieden

    Ja die sehen trotzdem sehr natürlich aus. So wie mit 18 ?Bin mehr als zufrieden

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    29.06.2020

    ?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • ARAMAT
    29.06.2020

    Das was du einnimmst sollte keine Werte erhöhen. Ein Beispiel, Nachweisgrenze für Silizium ist

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • ARAMAT
    29.06.2020

    Gern geschehen ?
    Die Grenze muss bei

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    29.06.2020

    Jetzt muss ich aber nochmal nachfragen, denn Silicium ist ja eigentlich ein wichtiges Spurenelement für Bindegewebe, Haut und Knochen ?Ich nehme es sogar täglich ein ?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    29.06.2020

    Ich danke dir ☺️

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • ARAMAT
    29.06.2020

    Silizium im Serum, bei MBZ Labor. Ich drück dir die Daumen
    Liebe Grüße

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    29.06.2020

    Wie nennt sich dieser Test auf Mikropartikel genau ? Ich habe in einem Labor mal nachgefragt und dort sagte man mir , dass das nicht möglich ist ! Hast du da mal die genaue Ziffer fürs Labor ?
    VG von Susanne

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Melli875
    28.06.2020

    Minimiert die Ausbreitung von Silikongel in den Körper ?

    Motiva ist wohl einer der einzigen der sowas auch noch öffentlich angibt und trotzdem werden bevorzugt Motiva eingesetzt.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • ARAMAT
    24.06.2020
    Bester Kommentar

    Hallo,
    In Mai 2019 hatte ich eine beidseitige Mastektomie mit sofortiger Aufbau. Die Implantate waren von MOTIVA. 3 Monate nach der Implantation hatte die linke Brust angefangen zu schrumpfen, ich wurde über Monate von A nach B geschickt und wurde von mehrer Ärzte untersucht. In April 2020 folgte die Explantation, es bestand dringenden verdacht auf Kapselruptur. Nach der Explantation bestätigte der Chirurg dass die Implantate defekt sind, es sind zwar keine risse zu sehen, sie haben aber an Volumen verloren, es wurde kein freies Silikon auf die Haut gefunden. Ärzte und Gutachter hatten direkt vermutet dass Mikropartikel - SILIKON ausgetreten sind daher wurde eine Blutuntersuchung veranlasst (Kosten nur 27 €!).

    Vor ein paar Wochen kam das Ergebnis aus der Histologie, die Haut um die Implantate war hochgradig entzündet und dunkel braun.

    Gestern rufte mich die Praxis an, die Mikropartikel - SILIKON ! wurden in mein Blut nachgewiesen, der Arzt war sehr alarmiert über die Werte.

    Meine Rechtsanwältin hat gestern eine dringende Meldung an die BFARM geschickt, diese sollte schnellstmöglich publiziert werden.

    Wie Sie in Anhang und über den Link sehen können, macht Motiva kein Geheimnis dass die Implantate Mikropartikel verlieren, und dass diese sich im Körper ablagern (Herz, Leber usw.) und Gesundheitliche Schäden verursacht. Laut Motiva steht dieser Info in die Fleyer, was überhaupt nicht die Wahrheit entspricht. (Siehe Fleyer von Plastischer Chirurg!)

    https://www.risikenvonbrustimplantaten.de/silikon-bleeding_ausbluten_von_silikon

    Ich möchte Sie bitten diese Infos in die Gruppe weiter zu geben, für alle Frauen und vor allem auch viele naive junge Frauen die Motiva Implantate tragen oder Explantieren lassen haben.

    Die großen Silikonmengen bei beschädigte kapsel, ich meine die die man bei der Explantation sehen kann sind hier das kleinste Problem. Über die Mikropartikel ist nicht viel bekannt gegeben, und keiner wurde denken dass so etwas aus der Implantate austreten kann, und vor allem bleibenden Schäden hinterlassen kann.

    Alle Frauen können sich über Hausarzt oder Gynäkologen auf Mikropartikeln testen lassen (Kosten ca. 27 €), egal ob die Implantate schon Eplantiert sind, oder sich noch im Körper befinden. Ergebnis Je nach Ergebnis wurde eine Meldung bei der BFARM sinn machen damit jeder schon vor der Brust OP über die Risiken Informiert ist!
    Die Meldung bei der BFARM nimmt nur wenigen Minuten in Anspruch.

    https://www2.bfarm.de/medprod/mpsv

    Für ein in besseres Überblick über die Gefahr könnt Ihr diesen Seiten besuchen:

    https://de-de.facebook.com/groups/267205954059281/
    https://krank-durch-brustimplantate.de/

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • BVmotiva
    25.02.2018

    Habe gesehen das Du wie ich aus dem Thurgau kommst. Ich interessiere mich schon lange für motiva. Wer hat dir die BV gemacht? Danke und Gruss

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Tanja597518
    27.10.2017

    Wieso haben Sie dann die Brüste vergrössert wenn Sie weiterhin Pushup tragen???
    LG, Tanja

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • kat257782
    22.08.2016

    Hallo!
    Also ich hab seit einem Jahr die Motiva Ergonomix 295cc und bin voll und ganz zufrieden. Auch das Dekolleté ist super, vor allem mit Bügel-BH und mit Push-up siehts wirklich super rund aus. Und dass sie etwas zur Seite fallen ist auch ok, das ist minimal.
    Glg
    Kat

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr.med. Alexander Siegl

    Dr.med. Alexander Siegl

    · 21.08.2016

    Die Diskussion ist zwar schon etwas älter, jedoch werden auch wir sehr oft von unseren Patienten gefragt, wie es sich mit den Motiva Implantaten verhällt:

    aus diesem Anlass möchten wir hier ebenso unsere ganz objektive und unvoreingenommene Erfahrung schreiben:

    so wie einige meiner Kollegen, die bereits geantwortet haben, kann man ganz generell sagen:

    Motiva Implantate sind relativ neu am Markt. Das ist weder gut noch schlecht. Aber im Vergleich zu Implantaten die seit Jahrzenten am Markt sind, gibt es diese Erfahrungen nicht.

    Es wird jeder Argumente für aber auch gegen ein spezielles Implantat finden. Den großen Unterschied macht die Erfahrung des Plastischen Chirurgen in der Auswahl des Implantates für ihre spezielle Situation und das angestrebte Resultat. Der Operationsweise, die Positionierung und die Nachbehandlung. Mit jedem Implantat lassen sich tolle aber auch schlechte Ergebnisse erzielen. Dies liegt nicht am Implantat.

    Wichtig ist es, qualitativ hochwertige Implantate zu verwenden - trotzdem kann es bei jedem Implantat einmal zu Problemen kommen.

    Alles Gute und gerne helfen wir allen Patienten in ihrer Entscheidung in der Wahl des perfekten Implantates im Rahmen eines Beratungstermines:

    http://www.drsiegl.at/plastische-chirurgie/brust/brustvergroesserung-in-wien-und-linz/

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Priv.-Doz. Dr. Georg M. Huemer MSc, MBA

    Priv.-Doz. Dr. Georg M. Huemer MSc, MBA

    · 26.05.2015

    Es stimmt, dass Motiva Implantate relativ neu am Markt sind. Ich verwende diese Implantate, vor allem die Ergonomix Variante, die den anatomischen Implantaten relativ ähnlich sind, seit über einem Jahr und habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Es wird jeder Argumente für oder aber auch gegen ein spezielles Implantat finden. Wichtig ist es, qualitativ hochwertige Implantate zu verwenden - trotzdem kann es bei jedem Implantat einmal zu Problemen kommen.
    Motiva Implantate haben ein sehr interessantes Package mit einer umfassenden Versicherung, das ist auch nicht zu vernachlässigen.
    Der grosse Vorteil der Motiva Ergonomix Implantate liegt meiner Meinung nach darin, dass sie unkompliziert wie runde Implantate sind, aber von der Form trotzdem sehr natürlich ausfallen. 425cc sollten ausreichend sein, um etwa 2 Körbchengrössen zu gewinnen!
    Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und wünsche Ihnen alles Gute!
    mbG,
    G Huemer
    www.drhuemer.com
    www.brustkorrektur.at

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr n. med. Artur Śliwiński

    Dr n. med. Artur Śliwiński

    · 25.05.2015

    Liebe Erfahrungen.

    Motiva Implantate sind vor kurzem aktiviert.Es ist am besten, das mit Ihrem Arzt besprechen, wer Erfahrung mit dem Einsatz von diese Implantate hat.

    Beste Grüße

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Gunther Arco

    Dr. med. Gunther Arco

    · 19.05.2015

    Hallo!

    Bei den Motiva-Implantaten sinkt das Gel langsam in den unteren Polbereich ab. Dadurch wird das natürliche Verhalten der Brust imitiert. Ein wesentlicher Nachteil ist leider, dass meist weniger Dekollete erreicht wird, als mit anderen Implantaten. Im Liegen fallen sie auch weiter auseinander, ähnlich wie es auch die "echte" Brust macht. Die Frage ist: Wollen Sie wirklich, dass sie sich komplett wie eine natürliche Brust verhält? ;-)
    In den Motiva-Implantaten liegt der Chip im Gel und kann sich bewegen, weshalb auch das Risiko eine Perforation nicht vernachlässigt werden darf.
    Ich verwende ausschließlich Implantate des Herstellers Allergan, da diese eine FDA-Zulassung haben - was DAS Qualitätskriterium ist - und welches den Motiva-Implantaten im Moment noch fehlt.

    Beste Grüße,
    Ihr Dr. Arco

    Besuchen Sie uns unter: http://www.aesthetic-center-arco.at

    Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie

    Herrengasse 28
    A-8010 Graz

    T: +43 316 83 57 57
    F: +43 316 83 57 57 - 57
    M: office@arco-vital.at

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Praxis Dr. Edelmann

    Praxis Dr. Edelmann

    · 18.05.2015



    Motiva Implantate werden erst seit kurzer Zeit hergestellt. Somit kann Niemand aussagefähige Erfahrung mit diesen Implantaten haben.

    Brustaugmentationen führe ich seit 1985 durch.
    Ich verwende ausschließlich Implantate, die von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zugelassen sind. In Europa gibt es überhaupt keine Zulassungsverfahren.
    Zu 98% arbeite ich mit Saline-Implantate - wie auch die meisten amerikanischen Plastischen Chirurgen.

    So weit mir bekannt ist sind heute nur einige Implantate der Firmen MENTOR und Allergan von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zugelassen. Da die FDA strengste medizinische Verfahrensvoraussetzungen für die Zulassung von "medical devices" (Brustimplantate, Herzschrittmacher, Hüft- und Kniegelenke etc.) haben, empfehle ich ausschließlich diese. In Europa existieren keinerlei Zulassungsverfahren für „medical devices“ – aus meiner Sicht ein Unding.

    Ich verwende Implantate der Firma MENTOR, dem "Rolls Royce" unter den Herstellern von Brustimplantaten und halte Saline-Implantate (= Kochsalz auffüllbare Implantate) für die beste Wahl, denn:

    1. Sie verursachen deutlich seltener eine Kapselkontraktur. Eine Kapselkontraktur ist eine Schrumpfung der Kapsel, die sich um das Implantat bildet, die wiederum zu einer Verhärtung und Verformung der Brust führt. In der gesamten medizinischen Fachliteratur ist seit 50 Jahren bestätigt, dass Kochsalz gefüllte Implantate deutlich seltenener eine Kapselkontraktur verursachen als Silicongel-Implantate. "Meine" Kapselkontrakturrate liegt bei unter einem (!) Prozent.

    2. Saline-Implantate sind Röntgenstrahlen durchlässig; Silicongel-Implantate hingegen nicht. Dies bedeutet, dass Sie sich mit Saline-Implantaten weiterhin mammographieren lassen können, ein CT und ein Röntgenbild im Thoraxbereich durchführen lassen können.
    Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass bei Verwendung von Silicongel-Implantaten Krebsherde an Brust, Lunge etc durch die oben genannten Diagnostikverfahren nicht erkannt werden können.
    In diesem Zusammenhang gebe ich zu bedenken, dass statistisch gesehen jede 7. Frau an Brustkrebs erkrankt.

    3. Bei Saline-Implantaten ist keine regelmäßige Kontrolluntersuchung (Sonographie, MRT) notwendig, um einen eventuellen Defekt der Implantate auszuschließen. Bei Silikongel-Implantaten wird dies empfohlen, da es bei Defekt zu einer Kapselfibrose kommen kann.

    4. In den vergangenen 50 Jahren - seitdem sowohl Saline-Implantate als auch Silicongel-Implantate hergestellt werden - ist in der Fachliteratur nie ein Artikel erschienen, der ein Gesundheitsrisiko oder eine Erkrankung in Verbindung mit Saline-Implantaten gebracht hat. Es sind hingegen viele Artikel publiziert worden, die Krankheiten im Zusammenhang mit Silicongel-Implantaten vermuten, wie z.B. Kollangenosen, Blutkrebs, Sklerodermie, Lupus Erythematodes etc..

    Der Tastbefund der Saline-Implantate z.B. von MENTOR (UBM) ist nicht mehr zu unterscheiden von Silicongel-Implantaten.

    Ein "Gluckern" ensteht aussschließlich bei unsachgemäßem Auffüllen der Implantate. Dies sollte einem Operateur nicht passieren!

    Beste Grüße aus Frankfurt,

    Dr. med. Paul J. Edelmann.
    http://www.praxis-edelmann.de

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Juan Maria Garcia

    Dr. med. Juan Maria Garcia

    · 18.05.2015

    Brustvergrößerung mit Implantaten

    Hallo,

    da die Motiva Implantate noch nicht lange auf dem Markt sind gibt es noch nicht so viele Erfahrungen…
    besprechen Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen genau mit Ihrem Plastischen Chirurgen, ggf. auch mit Bildern. Nur so lassen sich Missverständnisse zum Ergebnis vermeiden.
    Welche Größe Sie abschließend erreichen lässt sich so ohne weiteres nicht sagen. Das hängt von mehreren Faktoren (neben Ihrer Ausgangsgröße und des Implantatvolumens) ab.
    Zu Ihrer Frage der Schwellung.. nach jeder Brustoperation bzw. Brustvergrößerung schwillt die Brust an - egal mit welchen Implantaten die Operation erfolgt.

    Viel Erfolg

    Ihr J.M.Garcia
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    München

    http://www.dr-garcia.de

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Wir hören Ihnen zu
Kommen Sie in unser Forum. Wir freuen uns auf Sie!