Neues Thema

Forumsbeiträge zu Brust

Wissen Sie nicht, welche Implantate oder Technik Sie wählen sollen? Hier können Sie alles über die Arten und Größen von Implantaten erfahren und andere Fragen zur Brustchirurgie klären

Implantat hat sich wieder gedreht 6 Monate nach 2. Brustvergrößerung mit runden Eurosilicone

Julj77
· Erstellt am 11.01.2017 · Update 16.09.2020

Hallo Ich mach mir sorgen und weiß nicht mehr weiter was ich machen soll. 2015 hatte ich erste brustvergroesserung mit tropfenform, 425ml. Nach op hatte ich eine Seite brennendes Gefühl, dachte ist normal nach der op , da muss ich durch.leider hatte ich die schmerzen auch noch nach Wochen , und so vergingen Monate mit schmerzen. Beim Tasten konnte man was tasten , als wäre das kleine zwei kugeln. Ich besuchte oft mein Arzt der mich operiert hat , er sagte aber es ist alles ok , und es sind keine Blutergüsse deswegen brauche ich auch keine sorgen machen. Bis ich nach 6 monaten gemerkt habe, das der implantat wo ich ganze Zeit schmerzen hatte , gedreht hat, und da konnte ich auch die Kügelchen nicht mehr tasten. Da mein Arzt Urlaub hatte , war ich nach zwei Wochen erst bei ihm , da hat sich implantat aber wieder gedreht, er sagte es pasdiert bei diedem form sehr sehr sehr selten . Er hat sich auch gewundert selber. Und sagte wenn das wieder passiert , dann muss es ausgetauscht werden. Nach 1 Monat war ich wieder da , es hat sich wieder gedreht, beim Gespräch hab ich mich dann für runde entschieden. Es wurde mir von Anfang an Eurosilicone empfohlen , da die gar nicht drehen, weil die eine angeraute oberfläche haben. Bei der zweite op wurden mir implantate ausgetauscht. Arzt sagte mir es ist gut das wir es gemacht haben . weil die Brust die ganze Zeit am brenen war , implantat kaputt war , und genau oben , wo ich anfangs die zwei kugeln tasten konnte , da war auch implantat zerissen , oben wie zwei hälfte. Der Arzt sagte mir er wird es weg schicken zur Kontrolle. Damit die eurosilicone kontrolliert , ob es beim rausnehmen passiert ist , oder ein Material Fehler war. Und das es von halbes jahr bis 9 monate dauern kann, bis ein Ergebnis kommt. Jetzt wieder halbes Jahr vorbei, dreht sich implantat wieder an der selbe Brust. Ich bin schokiert , und habe viele Fragen. Wie kann sich ein Implantat drehen, wenn die Firma Garantie gibt, das es so was gar nicht vor kommt ? Wenn ich brenendes Gefühl hatte sofort nach der op, und ich konnte die kugeln tasten, bis implantat dich gedreht hat, dann war das implantat ja schon vorher kaputt? Wie konnte das passieren? Und ist das schädlich, wenn das Silikon Austritt? Ich hatte ganze Zeit brenende schmerzen. Und dauern wirklich so lange die Ergebnisse? Ich möchte mich nicht mehr bei dem Arzt vorstellen, da ich ihm nicht mehr vertrauen kann. Ich würde mich aber sehr freuen über Antworten auf meine Fragen. Was ich noch fragen wollte , was soll ich jetzt am besten machen ? Mit dem implantat, was jetzt gedreht hat. Danke sehr im voraus! Ich hoffe sehr , das mir jemand weiter hilft.

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

14 Kommentare

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Giel7048446
    16.09.2020

    Hallo Julj77,
    es tut mir sehr leid, dass Deine Op so verlaufen ist. Ich hoffe, die Beiträge der hier im Forum anwesenden Ärzte sind sehr aufschlussreich und können Dir ein Stück weit weiterhelfen bei Deinen nächsten Schritten in der Sache. Tatsächlich denke ich, dass ein Austausch der Implantate wohl angezeigt ist, ebenso wie ein Arztwechsel. Falls Du noch Infos suchst, kann ich Dir diese Seite hier sehr empfehlen. Da gibt es jede Menge hilfreiche Informationen rund um Formen, Größen, Material, etc. Ich rate Dir in jedem Fall zu einem renommierten Hersteller, bestenfalls mit FDA-Zulassung. https://www.estheticon.de/lieferanten/polytech-health-aesthetics-gmbh
    Alles Gute für Dich! Mel

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Melina860667
    14.09.2020

    Ich habe vor einem halben Jahr meine Brust op gehabt und auf der rechten Seite kippt das Implantat immer auf 90 grad . Ich nehme an die Implantattasche ist zu groß ! Kann man das korrigieren lassen ? Wie viel würde das kosten ?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    12.01.2017

    Das tut mir sehr Leid für dich , dass dich dein PC nicht mehr behandeln möchte , aber du hast wahrscheinlich auch verständlicher Weise kein Vertrauen mehr zu ihm ⁉️Dennoch sollte kein Arzt eine Patientin mit Problemen alleine lassen , aber leider kommt es immer wieder vor , das BV 's gerne irgendwie durchgeführt werden und bei Problemen heißt es dann : Nein danke ?‼️Was hat er denn für einen Grund genannt , dich nicht weiter zu behandeln ? Wenn er selber nicht weiter weiß , müsste er dir doch jemanden empfehlen können , der sich damit auskennt ??⁉️

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Lumi
    12.01.2017

    Warum verweigernder Arzt eine weitere Behandlung?? Was sind denn das für Machenschaften??

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Privatdozent Dr. med. Andreas E. Steiert

    Privatdozent Dr. med. Andreas E. Steiert

    · 12.01.2017
    Bester Kommentar

    Hallo Julj.
    Ihr Verlauf, den Sie schildern, ist ungewöhnlich und nicht beispielhaft für die Plastische Chirurgie.
    Zunächst zum Thema "Drehen von Implantaten":
    Das es einem Brustimplantat möglich ist sich zu drehen, liegt nicht am Implantat. Sicher gibt es hinsichtlich des "Drehens" auch vom Hersteller keinerlei Garantien. Aber,.. ja, definitiv haben texturierte Oberflächen (angeraut) einen stabileren Sitz im Verbund mit dem umliegenden Gewebe, als Implantate mit glatter Oberfläche. Wie Kollege Noah richtig anmerkt kommt es auf den Operateur an, denn der Raum in den das Implantat eingelegt wird, wird vom Operateur durch seine Präparation neu geschaffen. Wird dieser Raum zu groß dimensioniert, gibt es für das Implantat genügend Platz um sich tatsächlich zu bewegen. Diese Problematik tritt bei Implantaten mit glatter Oberfläche genauso auf, wie bei texturierten Implantaten.
    Ihre Schmerzen, die Sie hatten, können ganz unterschiedliche Ursachen gehabt haben.
    Schmerzen, die durch eine Kapselfibrose verursacht werden treten nicht, wie von Ihnen geschildert, direkt nach der Operation auf. Brennende Schmerzen haben eher eine Charakteristik einer Nervenirritation, hier gibt es durch die Nähe zu Intercostalnerven mögliche Zusammenhänge. Daher bekommen alle Patientinnen von mir nach einer Brustvergrößerung postoperativ prophylaktisch eine sog. Intercostalblockade, also eine Nervenbetäubung, wie bei einer lokalen Betäubung vor einem kleinen Eingriff (Zahnarzt).
    Hinsichtlich Ihres Materials ist es heutzutage außergewöhnlich, dass Implantate tatsächlich in mehrere Teile aufreißen. Dies kann nach Verkehrsunfällen durch den Sicherheitsgurt oder sehr selten durch andere rohe Gewalt ausgelöst werden. Dennoch bleibt das Silikon bei hochwertigen Implantaten an Ort und Stelle, also im Implantat, da es sich um ein Gel handelt, dass nicht nur formstabil ist, sondern auch in keinster Weise auslaufen könnte.
    In welcher Lage ist Ihr Bild fotografiert? im Liegen?
    Gibt es eine Übersichtsaufnahme im Stehen mit gesamtem Oberkörper?
    Es macht den Anschein, dass das Implantat nicht unter dem Muskel platziert ist.
    Zunächst muss sich Ihre Brust erholen. Eine Korrektur wäre frühestens nach 6 Monaten zu empfehlen, aber dann nur von einem renommierten Kollegen.
    Mit freundlichen Grüßen
    www.steiert.berlin
    Privatdozent Dr. Andreas Steiert

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Werner Meyer-Gattermann

    Dr. med. Werner Meyer-Gattermann

    · 12.01.2017


    Sehr geehrte Julj77,
    soweit es Ihr Schreiben und das Foto beurteilen lassen würde ich vermuten, daß Sie eine Kapselfibrose haben. Ein rundes Implantat darf sich ruhig drehen, ohne jedoch dann so auszusehen wie auf dem Bild. Also kann nur eine Verhärtung der Kapsel vorliegen.
    Das würde bedeuten, daß Sie eine erneute Korrekturoperation brauchen, bei der eine neue Implantattasche unter den Muskel angelegt wird und auch neue, andere Implantate benutzt werden sollten. All dies natürlich vorbehaltlich einer persönlichen Untersuchung und Beratung.
    Bitte holen Sie sich also eine 2.Meinung bei einem anderen Plastisch-Ästhetischen Chirurgen ein.
    Mit freundlichen Grüssen,
    Dr. Meyer-Gattermann
    http://meyer-gattermann.de/bereich/brustvergroesserung

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Julj77
    12.01.2017

    Entschuldigen Sie, was ich noch fragen wollte, was heißt Pocketfehler ? Und das Implantat hat eine Doppelkapsel ?
    Was sie noch sagen , das passiert selten. Bei mir ist das nach erste Op nach ca . 5 Monaten passiert, und jetzt Wieder nach 2 Op wieder nach ca. 5 Monaten passiert. Die erste Op 2015 hatte ich Tropfformige Implantate, sommer 2016 hab ich runde Implantate bekommen, beide implantate von 2015 und 2016 die selbe Brust, haben sie sich einfach gedreht und umgekippt. Viele meine Freundinen sind nach Jahren zufrieden nach Brustvergroesserung im Ausland, und ich dachte wenn ich es in Deutschland operiere und mehr bezahle dann bin ich für 30 jahre gesorgt.
    Nach der 2 Op hatte ich nicht mal nachsorge Untersuchungen , da der Arzt verweigert mich weiter zu behandeln. Ich weiß nicht mal an wenn ich wenden kann , Meine Frauenärztin kenn sich mit solchen Operationen nicht aus. Was soll ich jetzt machen, und zu welchem Arzt kann ich überhaupt gehen?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Julj77
    12.01.2017

    Hallo Prof.E.M.Noah
    Genau , das ist das ja . Danke , das haben sie genau gesagt, umkippen, ich habe drehen geschrieben, weil man da sich nicht genau auskennt, und kippen hab ich gar nicht dran gedacht. Ich schicke Ihnen die Fotos das sie es ansehen können, wie die Brüste jetzt sehen.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah

    Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah

    · 12.01.2017

    Hallo,
    Ohne Untersuchung können kaum konkrete Lösungen vorgeschlagen werden,
    Runde Implantate drehen sich nicht, die kippen um, dass heißt die Unterseite ist oben.
    Geschieht allerdings sehr selten.
    Es ist immer ein Pocketfehler. Entweder zu großes Pocket oder das Implantat hat eine Doppelkapsel.
    In Ihrem Fall muss ein neues Pocket geformt werden und die Implantate korrekt ausgemessen werden.
    Das ist mein Ansatz, aber konkret kann icherst nach einer Untersuchung werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Prof. E.M. Noah

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    11.01.2017

    Das könnte ein Grund sein ⁉️Wahrscheinlich ist die Implantattasche zu groß ?⁉️Unter dem Brustmuskel hätte das Implantat mehr Halt ‼️

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Julj77
    11.01.2017

    Hallo
    Vor dem Muskel

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • KaterNeo
    11.01.2017

    Hallo! Du hast doch jetzt runde Implis? wie hast du gemerkt dass es sich was gedreht hat? Runde Implis haben keine Markierungen wie anatomische (soweit ich weiß) und da oben = unten = rechts = links ist, weil rund.
    Praktisch drehen sich zwar auch runde Implantate, im allgemeinen kommt es hierdurch aber nicht zu Asymmetrien, da runde Implantate rotationssymmetrisch sind. Das Risiko von Implantatdrehungen kann mann absenken, wenn die Implantatloge möglichst präzise auf die Form hin präpariert und das Implantat im richtigen Winkel eingebracht wird.
    Ich vermute dein Problem liegt an der falsch präparierten Tasche in der Brust.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Sixtus Allert

    Dr. med. Sixtus Allert

    · 11.01.2017

    Hallo,
    wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie nun runde Implantate bekommen. Das beigefügte Bild schaut danach auch aus. Ansonsten ist eine Beurteilung anhand des Bildes schwierig.

    Wie kann sich ein Implantat drehen, wenn die Firma Garantie gibt, das es so was gar nicht vor kommt ?

    Den Garantieumfang der Firma kenne ich nicht, da wir andere Implantate verwenden.
    Es wäre ungewöhnlich, wenn das Phänomen der Drehung bei "texturierten" Implantaten ausgeschlossen würde. Einzig die Folgen der Erkennbarkeit sind bei runden anders als bei anatomischen Formen.

    Wenn ich brenendes Gefühl hatte sofort nach der op, und ich konnte die kugeln tasten, bis implantat dich gedreht hat, dann war das implantat ja schon vorher kaputt? Wie konnte das passieren?

    Ob der Schmerz allein etwas mit einem defekten Implantat zu tun hat, ist schwer zu sagen. Wenn ein Defekt vorgelegen hat, sind Schmerzen zumindest erklärbar. Gründe dafür gibt es viele, z.B. Materialermüdungen, Verletzungen, Kapselfibrosen.

    Und ist das schädlich, wenn das Silikon Austritt? Ich hatte ganze Zeit brenende schmerzen.

    Silikon moderner Implantate kann nicht mehr wie früher Silikon-Öl zerlaufen. Allein das unmittelbar benachbarte Gewebe kann Kontakt mit dem Silikon bekommen - was aber auch nicht dauerhaft gesund ist. Insofern sollte ein baldiger Austausch angestrebt werden.

    Und dauern wirklich so lange die Ergebnisse?

    Wenn Sie die Ergebnisse der Implantatuntersuchung meinen: das kann je nach Hersteller einige Wochen bis Monate dauern.

    Beste Grüße
    Dr Sixtus Allert

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    11.01.2017

    Hallo Julj77 ,
    sitzen die Implantate auf dem Brustmuskel oder darunter ?
    LG von Susanne ??

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Wir hören Ihnen zu
Kommen Sie in unser Forum. Wir freuen uns auf Sie!