Neues Thema

Forumsbeiträge zu Anti-Aging

Wir können den Zeitverlauf nicht aufhalten, aber wir können den Alterungsprozess entschleunigen! Hier finden Sie Tipps und Anti-Aging-Behandlungen, die Ihnen helfen, Ihre Haut jung zu erhalten.

Schwellung unter dem Auge 2 Jahre nach Hyaluron gegen Augenringe

Tati
· Erstellt am 19.09.2017 · Update 11.02.2021

Hallo, Ich habe mir vor ca. 2 Jahren zum 2. Mal Hyaluron gegen meine Augenringe spritzen lassen. Ein halbes Jahr später hab ich im Bereich oberhalb der Wange aber nicht direkt unter dem Auge eine Schwellung, die etwas aussieht wie ein Halbmond. Diese ist ganz weich und tut mal mehr mal weniger weh. Ist ein Druck. Und es juckt auch oft. Manchmal schwillt es stärker an und dann wieder fällt es kaum auf. Ab und an auch gerötet. Auf Nachfrage beim behandelnden Arzt, ob es sich um eine allergische Reaktion handeln könnte, schloss dieser das aus. Man könne hyaluron aber auflösen. Er glaubt aber nicht an einen Zusammenhang mit Hyaluron. Ich war schon beim hautarzt, Augenarzt, HNO und Nieren wurden auch überprüft. Ich weiss nicht, ob ich das Hyaluron nach dieser Zeit noch auflösen lassen soll und ob wirklich ein Zusammenhang damit besteht . Für Erfahrungen oder Einschätzungen wäre ich dankbar. Ein Bild habe ich hochgeladen. Gruß Tati

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

47 Kommentare

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Cris999044
    11.02.2021

    Hallo

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne854940
    12.12.2019

    Liebe Biene75, wie heißt diese Heilpraktikerin? Liebe Grüße

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Suee
    8.12.2019

    Liebe Naomi,
    keine Sorge, es verschwindet alles wieder!!!!!!! Die einzige Voraussetzung ist, dass du einen erfahrenen Arzt hattest und dass gutes hyaluron verwendet wurde!
    Hatte da selbe Problem und mittlerweile ist es ganz weg. Also hab Geduld und alles wird gut!!!!!
    Und steigere dich nicht hinein weil das macht es nur noch schlimmer (glaube mir, ich weiß wovon ich rede) und andere sehen ansatzweise nicht das was du siehst!!!!!!!!
    Und wenn alles vorbei ist, sieht man es als eine Erfahrung mehr und man fängt an sich so zu akzeptieren wie man ist!!!!!!!
    Alles Gute und ganz liebe Grüße

    Suee

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Naomi854151
    8.12.2019

    Hallo, haben sie eine Lösung gefunden? Ich habe das gleiche Problem und bin am verzweifeln...

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    27.11.2018

    Danke für die Info. Ich war bei drei guten PL, (wann ist ein jemand ein guter PL?, ich kann es nur ahnen lt. Internet). Ich habe verschiedene Aussagen bekommen, die meisten raten von einer OP ab, andere sagen genau das Gegenteil, das verunsichert mich. Viele der angeblich guten PL wollen mich nicht gerne behandeln, weil sie nicht genau wissen wie. Ich habe den Eindruck, die hoffen, dass ich nicht wiederkomme. Die weniger erfahrene wollen eher operieren, das alles verunsichert mIch. Ebenso diese unterschiedlichen Aussagen zu Hylase.
    LG JOHANN

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • PAPAGEI
    Gekröntes Mitglied
    27.11.2018

    Habe meine alte Geschichte gefunden. Scrolle ganz runter unter Papagei

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • PAPAGEI
    Gekröntes Mitglied
    27.11.2018

    Johann, Ich habe vor ca. 6 Monate viel dazu geschrieben. schade, dass diese Informationen verloren gehen. Ich kam nicht um eine OP rum. Nach 2 Jahren sah ich aus wie einn Gespenst. Inzwischen haben mir mehrere namhafte Chirurgen, u.a. Prof Talitiede, Chefarzt von einer nmaften Klinik in Isanbul bestätigt, dass Hyaluronsäure nie um Umfeldd der der Augehöhle gespritzt werden darf, weil dies Wasseer zeiht und die unbeliebten Tränensäcke verursacht. Die Augen sind heikel. Suhe Dir einen guten Chirurgen. Lege Wert darauf, dass die Unterlider hicht hängen nach der OP, sonst muss nochmals korrigiert werden, weil a) das Auge autrocknet, b) die Tränenflüssigkeit nicht am Auge beibt und Du bei geringster Anstrengung oder Wetterwechsel "weinen" musst und c) das Augenlid oft hängt und ebenfalls hässlich ist.
    Gute Entscheidungen/Désirée

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Miri761497
    26.11.2018

    Ist das ein Spezialist. Ich habe ja auch Zuviel drin und lebe nun mit der schieße!

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • carlo
    26.11.2018

    Johann, bitte geh doch zu Dr. Kuzbari in Wien. Dann hat das Leiden ein Ende.
    Best,
    Carlo //

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    26.11.2018

    Tja, ich bekomme leider nirgendwo eine Antwort. Nicht beim behandelnden Arzt, nicht hier und auch nicht in irgendeiner Praxis. Niemand äussert sich. Im Vorfeld hiess es, dass man nicht zuviel auflösen kann und Eigenhyaluron baut sich innerhalb ein paar Tagen wieder auf. Es kann im allerhöchsten Fall nur das aufgelöst werden, was eingebracht wurde. Jetzt hilft mir leider niemand. Lg. Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Miri761497
    26.11.2018

    Oh je und jetzt? Zuviel aufgelöst oder wie konnte das passieren ?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    26.11.2018

    Die Schwellung ist nach der Hylase weg, habe jetzt aber tiefe Täler unter den Augen, so wie ich sie noch nie hatte. LG JOHANN

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Miri761497
    26.11.2018

    Hallo Johann, habe das selbe Problem seit 3 Jahren... ist es bei dir besser geworden?

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Liesel
    8.10.2018

    Telephonier mal mit Medical one.Die beraten dich und schicken dich zu einem guten Chirurgen

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    8.10.2018

    Ich finde leider keinen PL, der bei mir operieren möchte. Kannst du mir evtl einen Arzt empfehlen?
    LG JOHANN

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • PAPAGEI
    Gekröntes Mitglied
    8.10.2018

    Liebe Sue
    Ich bin genügend dokumentiert. Hyaluronsäure im Augenbereich ist ein no go. Leider ist es scheinbar einigen Schönheitschiruren noch immer nicht bekannt.
    Nach meiner Erfahrung und Gesprächen mit Spezdialisten nutzt das Fadenlifting nichts. Die Säche müssen labroskopisch entfernt werden. Ich musste meine Augen operieren lassen. Du Ich empfehle Dir, einen guten Chirurgen zu suchen und hoffe du bekommst ähnliche Antworten von Spezialisten. Viel Glück. Papagei

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Liesel
    8.10.2018

    Ich habe zu viel Haut im Unteraugenbereich ..Hyhaloron verursacht Schwellung bei mir.Ich versuche demnächst das Fadenlifting .Wenn das nichts bringt geht's zum Chirurgen

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    8.10.2018

    Hallo Papagei, meine Unterlidregion sieht auch schlimm aus nach Hyaluron Unterspritzungen und Hylase. Kannst du mir einen guten bezahlbaren Arzt empfehlen und wie geht es dir jetzt? Lg. Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • ANONYMD
    30.08.2018

    Hallo,
    ich hatte das gleiche Problem und habe nun vor einigen Tagen, mit ordentlich Respekt vor der Behandlung, mit Hylase auflösen lassen. Ganz vorsichtig, sodass evtl halt 2 oder 3 Behandlungen nötig sind, aber besser als hinterher Dellen oder Löcher. Über Langzeitergebnisse kann ich nichts sagen, aber ich bin zufrieden und froh, dass diese Beulen endlich verschwunden sind. Die Haut ist etwas trocken an einer Stelle geworden, hat sich aber schon wieder etwas erholt. Ansonsten ist jetzt halt wieder weitestgehend der Ursprungszustand erreicht.
    Viele Grüße...

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • PAPAGEI
    Gekröntes Mitglied
    31.05.2018

    Das Schwarze mit hellgrünem Schal ist von 2010, ca. 2 Jahre vor dem Spritzen von Hyaluronsäure. Ich war etwas geschminkt. Die Falten sieht man nicht, wegen welchen ich mich habe Spritzen lassen. Schicke Dir noch ein Bild aus jener Zeit vor dem Spritzen. Das blumige Bild stammt von meinem 70 geburtstaag, also gestern vor einem Jahr und so sehe ich heute noch aus.

    Meine Empfehlung an junge Frauen: bitte fängt nicht zu früh mit Spritzen und OP’s an. Ich komme aus der Medizintechnik/med.Kosmetik. was wollt ihr noch machen mit 50? Kann man sich vorstellen, wie das Gewebe sich mit und ohne Hyaluron so oder verändert und welche Eingriffe was verursachen ? Pflegt Euch, treibt mässig Sport oder Gymnastik, versucht Euer Leben mit Freude anzugehen, auch wenn es schwer fällt.

    Eine positive Lebenshaltung, - und das ist ein Schulungsweg -, hilft von innen zu strahlen. Gelang mir natürlich auch sehr oft nicht. Trotzdem Mut zur Veränderung, wenn etwas nicht passt. Herzlichen Gruss

    Désirée

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Susanne344470
    Gekröntes Mitglied
    31.05.2018

    Hallo PAPAGEI , die Bilder erscheinen in der App irgendwie in einer anderen Reihenfolge und ich wollte nur mal nachfragen , welches Foto jetzt von 2010 ist ? Das mit dem schwarz/weiß Oberteil oder das Blumige :-)
    VG von Susanne

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Suee
    30.05.2018

    Liebe Papagei,

    ich danke dir vielmals für deine Antwort!!

    Ich muss sagen: die siehst toll aus!!!!!!!!!! Man merkt nichts, was dich stört aber selbst kennt man sich doch am besten!


    Ich verstehe, was dich gestört hat, war leider wirklich ausgeprägt! Aber das Ergebnis jetzt ist super.
    Bei mir sieht es anders aus, es sind die berühmten „Halbmonde“ unterm Auge. Das ganze ist nicht schlimm da es außer mir keiner sonst merkt aber mich stört es und noch schlimmer ist die Angst, dass es schlimmer wird!
    Ich bin erst 33 und das war meine erste untersprizung. Vielleicht habe ich Glück und komme mit einem „blauen Auge“ davon. . . . .

    Ich wünsche dir alles gute und du siehst super aus!!!!

    Liebe Grüße

    Suee

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • PAPAGEI
    Gekröntes Mitglied
    30.05.2018

    Liebe Suee
    Ich hatte Falten unter den Augen. Man sah mir meine Jahre und meine schwere Vergangenheit an. Die attraktiven Kissen unter dem Augenbrauenbogen hingen leicht. Letzteres störte jedoch nicht. Meine Augen standen leicht schräg und waren auffällig blau.
    Die Disharmonie störte mich. Die Falten machten mich alt. deshalb die Injektionen mit Hyaluronsäure.
    Die Tränensäcke kameen allmählich zustande. Scheinbar hätte mah kurzfristig ein Gegenmittel spritzen müssen. Jedoch gab es keine Nachkontrolle. Als ich mich bei der Dermatolgin meldete, war es zu spät. Lympdrainage nützte nichts und die Falten blieben. Bei mir wurde sicher mehr gespritzt. Ich erinnere mich nicht mehr, jedoch waren es bis zu 5 Einstiche bei jedem Auge und vorher bereits bei der Hausärztin. 1.Bild: so sehe ich jetzt aus. das linke Auge hängt etwas. Letztes Bild: Das war ich anno 2010. Ich konnte mich so nicht mehr ausstehen.
    Trotz Hängelid war für mich die OP wichtig und richtig. Wo leben Sie in welcher Region? Schlafen Sie gut. Désirée

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Suee
    29.05.2018

    Liebe Papagei,

    das hört sich echt schlimm an und mach mir große Angst!
    Blöde Frage, aber waren die Tränensäcke sofort sichtbar oder sind sie kontinuierlich gewachsen? Ich frage so blöd, weil ich das auch vor 5 1/2 Monaten gemacht habe und es war alles gut bis auf anfängliche Schwellungen aber jetzt ist mein rechtes Unterlid dicker als davor und ich habe Angst das es noch größer wird!
    Und eine Frage noch: wie viel würde gespritzt??? Bei mir war es ziemlich wenig ( 1/2 Ampulle für beide Augen) weiß nicht ob das einen Unterschied macht?!?!

    Ich wäre dir sehr dankbar für eine Antwort!

    Liebe Grüße

    Suee

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • PAPAGEI
    Gekröntes Mitglied
    29.05.2018

    Hallo, mir ging es vor 5 Jahren genau so. 3 Monate naach der Injektion hatte ich fingerdicke Tränensäcke. Niemand wollte verantwortlich sein. Es blieb mir nur eine OP übrig und zwar wurde das Ober- und Unterlid korrigiert. Ich erfuhr mehrfach, dass Hyaluronsäure Gewebeflüssigheit zieht und staut. Die Injektionen dürfen nicht zu nahe am Auge gemacht werden.

    Ich war in Istanbul für die OP. Diese ist gut gelungen jedoch fällt das rechte Unterlid etwas. Sei immer möglich meinte Prof.L aus Basel. Weil ich inzwischen 70 bin, will ich diesen Herbst dieses tränende Lid, das mir auch das Auge austrocknet und sich unangenehm bemerkbar macht im Zusammenhang mit einem Middle Faceliftung strafen lassen. Suche mir einen noch zahlbaren, vertrauenswürdigen Chirurgen im Umfeld Basel und auch Süd- Deutschland

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Suee
    24.05.2018

    Hallo Tati,

    wie geht es dir inzwischen? Hat sich deine Schwellung gebessert???

    Liebe Grüße

    Suee

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Biene68
    29.04.2018

    Hallo Johann, ich hoffe sehr für dich, dass sich da nochmal Ärzte konkret zu deinem Problem äussern! Vielleicht die Dauerschwellung ja auch daran, das sich durch das Hyaluron neue „Kollagen-Fasern“(oder ähnlich“ gebildet haben...(?) Ich habe mir vor ein paar Jahren die Mundwinkel „anheben“ lassen...Das hat gut funktioniert, aber mir ist aufgefallen, dass
    diese leichte Erhebung rund um die Mundwinkel nicht wieder zurückgegangen ist. Es sieht haargenau so aus, wie kurz nach dem spritzen. So als hätte sich da neues Gewebe gebildet. Auch bei den Nasolabial Falten ist es ähnlich, wobei ich hier inzwischen einmal
    nachgespritzt habe. Vielleicht könnte es um das Auge herum ähnlich sein, was ja dnn die Dauerschwellung erklären könnte. Weiterhin viel Glück, dass du dein Problem endlich los wirst?. LG Biene

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    28.04.2018

    warum gehen die Meinungen erfahrener plastischer Chirurgen so weit auseinander . der eine sagt, es müsste nach zwei Jahren aufgelöst sein, der andere sagt, es kann Jahre dauern. Diese verschiedene Aussagen stammen von PL die oft unterspritzen. Die Wirkungsweise von Hylase kann dsoch keine Glaubenssache sein???, Diese Aussagen müssen doch wissenschaftlich belegt sein, wie auch alle anderen MNedikamente. Was ist hier los? wo bekomme ich eine ehrliche Antwort.
    Danke LG-Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Biene75
    13.02.2018

    Hallo Johan,
    Dein Misstrauen kann ich absolut nachvollziehen. In der Vergangenheit musste ich leider auch einige schlechte Erfahrungen bei angeblich spezialisierten Behandlern machen. Alles was daraus wurde war Pfusch. Aus meiner ganzen Verzweiflung recherchierte ich sehr viel im Netz uns schrieb Betroffene an. Immer wieder hörte ich von einer Heilpraktikerin bei My Esthetic Düsseldorf die spezialisiert ist auf Hyaluronbehandlungen im Gesicht. Sie bildet sogar Ärzte aus und ist immer auf den größten und wichtigsten Kongressen weltweit. Schon während der Beratung konnte ich feststellen, daß sie schon genau wusste was zuvor schief ging und erklärte mir den Behandlungsverlauf um mein Gesicht zu retten. Ich bin sehr begeistert und kann sie jedem weiterempfehlen.
    Lg

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Liesel
    13.02.2018

    Dann lass es mit Hylase behandeln.Hatte ich Dir aber schon mal geraten.Nach 24 Stunden sind die Schwellungen verschwunden

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    13.02.2018

    Nein, Es ist leider nicht besser geworden. Der Arzt rät zur Auflösung der andere nicht. Bin seht enttäuscht. LG. Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    12.02.2018

    Hallo Herr Dr. Linde,

    vielen Dank für ihre ausführliche Aufklärung. Also kann nach 2,5 Jahren noch HL vorhanden sein? Hyalase ist also auch nicht schädlich, so dass es einenes Gewebe angreift?
    Bei der Arztwahl habe ich mich bisher auf den Bewertungen bei Jameda verlassen, diese meinte ich auch. Jetzt höre ich in letzter Zeit, dass dieses nicht immer "sauber" sind.
    Wenn man einen Arzt fragt, es er diesen oder jenen Eingriff oft vor nimmt, bekomme ich oft die Antwort : Ja schon, aber nicht so häufig, wie Brust OP, aber eben keine konkreten Angaben.
    Ich habe jetzt fast schon mehr Geld für Beratungsgespräche und Fahrtkosten als für Behandlungen ausgegeben.
    Alle sagen, das ist nicht so schön bei Ihnen, tja, mann könnte versuchen ...und...und...

    Leider ist ihre Praxis zu weit weg, sonst würde ich sie aufsuchen.
    Dake für ihre Stellungnahme.
    Freundliche Grüße
    Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Nikolaus Linde

    Dr. med. Nikolaus Linde

    · 12.02.2018

    Johann
    leider ist Medizin nicht so einfach wie eine Skulptur aus Marmor zu modellieren, denn beim Menschen spielen viele Faktoren eine Rolle, die zu einem Super Ergebnis oder einem schlechten Ergebnis führen können. Das ist die Realität. Und deshalb kann es bei einem erfahrenen Kollegen dazu kommen, dass bei vielen hunderten Patienten das Ergebnis super ist aber in Einzelfällen ein Resultat so wird wie bei Ihnen. Und hier im Forum wie auch sonst lesen Sie vor allem über schlechte Resultate. Das ist ja auch verständlich, denn wenn man zu einem Arzt geht oder in die Ferien und total zufrieden ist, dann nimmt man sich nur selten Zeit den Arzt oder den Urlaub zu bewerten. Wenn man hingegen enttäuscht und unzufrieden ist, will man seinen Frust rauslassen und schreibt in alle Foren hinein....Wenn Sie also viel Schlechtes über Eigenfett lesen, so ist das nie repräsentativ sondern die Botschaft einzelner unzufriedener Patienten. Die Qualität eines Arztes lässt sich weniger durch Diplome etc. messen sondern nur dadurch WIE OFT ER EINEN EINGRIFF DURCHFÜHRT. Denn wer viele Behandlungen macht, hat viel Erfahrung und das wiederum führt zu besseren Ergebnissen - so einfach. Man müsste Sie sehen, bzw. Fotos und dann gibt es sicherlich eine Lösung. In der Regel reicht Hyalase wahrscheinlich aus, um die Schwellung zu reduzieren, ansonsten muss man weitersehen.... Die Bewertungen auf https://www.estheticon.de sind alle echt und authentisch - denn man muss sich real registrieren und nur dann kann man ins Forum schreiben. Und zu jedem registrierten Patienten gibt es eine definierte Person mit email Zugang. Sie können solchen Patienten also schreiben, weil sie real existieren. Nehmen Sie mit estheticon Kontakt auf, die werden Ihnen das bestätigen. Alles Gute und lassen Sie die Hyaluronsäure auflösen..
    Ihr Dr. med. N. Linde, http://www.faltenclinic.ch

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    11.02.2018

    Hallo Bine,
    Danke für den Tipp.
    Freundliche Grüsse Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    11.02.2018

    Danke, aber im Moment möchte ich einfach nur die Schwellung weg haben und dieses lymphatische Gewebe. LG JOHANN

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • carlo
    11.02.2018

    Das klingt super. Den Arzt würde ich mal besuchen. LG
    C. //

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Biene68
    11.02.2018

    Hallo Johann,
    Vielleicht wendest du dich mal an Dr. Wolfrum in Bremen. Ich weiss nicht, ob er dir helfen kann, aber ich weiss, dass er darauf spezialisiert ist, die Brust mit Eigenfett ("vor allen Dingen") nach Brustkrebs, aufzubauen. Er hat bei mir vor einem Jahr eine BV virgenommen, mit der ich super glücklich bin. Er ist sehr kompetent und unaufgeregt, sehr angenehm. Ich war bei ihm jüngst zur Hyaluron Behandlung und bin sehr zufrieden (er ist eher vorsichtig, was ich gut finde....lieber ein zweites Mal gehen).... Vielleicht kann er dir mit dem "Augenproblem" helfen. Es ist wirklich erschreckend, wie oft hier über diese Folge/Nebenwirkung bei der Augenringe Behandlung mit Hyal. berichtet wird. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass du die Schwellung bald los wirst.? LG Biene

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • carlo
    11.02.2018

    Ich würde mir mal das Buch von Dr. E. Turkof zum Thema Eigenfett kaufen. Danach bist du gut informiert und kannst auch dementsprechend besser abschätzen, ob ein Arzt das Gebiet beherrscht. Bei Eigenfett ist es ganz wichtig, dass dir der Arzt sagt, dass es mit Eigenfett machbar ist und nicht auf Hyaluron ausweicht. Viele arbeiten lieber mit Hyaluron, da es einfach viel weniger aufwendig ist, und da sie zu wenig Erfahrung haben mit Fett.
    Erfahrung muss der Arzt haben, er muss eine Passion in der Eigenfettbehandlung mitbringen, dann kommt es bestimmt gut.

    C.//

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    11.02.2018

    danke für den Rat, aber hier lese ich genau so viel Negatives und woher weiss ich, wer ein Profi ist? Ich dachte es bei meinem anderen Artzt auch. Hinzu kommt noch, dass ich in Norddeutschland nahe deer holländischen Grenze wohne. Hier gibt es absolut keine Ärzte, die sich mit Schönheitschirugie befassen. Ich muss immer sehr weit fahren. Dort sind dann mindestens 50 Stück auf einem Haufen und ich weiss dann nicht zu wehm ich noch Vertrauen haben kann, des alle werben nur in erster Linie mit Brust OP.
    Lg Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • carlo
    11.02.2018

    Johann, das klingt nucht gut und ich kann mit dir mitfühlen. Ein Tip von mir:
    Lass die Hyalurons. mit ultra wenig Hyalase auflösen und reg dich nicht auf, wenn es danach vielleicht etwas seltsam aussieht. Denn wenn die Hya weg ist, hast du wieder weniger Volumen.
    Danach lass dir Eigenfett von einem Profi machen. Dann hast du für Jahre Ruhe ???.

    Best
    C.//

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Johann308110
    Gekröntes Mitglied
    11.02.2018

    Hallo Frau Dr. Arco
    Hallo Herr Dr. Linde,
    ich habe das gleiche Problem wie Tati und bin genau so verzweifelt, wenn ich in den Spiegel schaue. Bei mir ist es noch viel schlimmer, weil ich älter bin.
    Ich habe vorher nicht im Traum daran gedacht, dass es Ärzte gibt, die derartige Behandlungen durchführen ohne genau zu wissen, was anschließend passiert. Ebenso bin ich erschrocken, wie hier die Meinungen und Ansichten der Ärzte auseinandergehen, obwohl sie es jeden Tag verwenden. Auch wenn es im Bereich Schönheitsmedizin gehört, so ist es doch Medizin. Gerade weil diese Behandlungen nicht medizinisch notwendig sind, dürfte man sie doch erst recht nur dann durchführen, wenn man genau Bescheid weiss, was anschließend passiert und nicht Aussagen treffen wie :
    Ja, auf jeden Fall baut es sich ab: der eine meint nach 1 Jahr oder nach zwei oder vielleicht auch erst nach 3 , der andere sagt oder vielleicht auch gar nicht, der eine meint mit Hylase auflösen, kann gar nichts passieren, der andere meint um Gottes willen, nur nicht auflösen---sind diese Behandlungen in der Schönheitsmedizin alles nur Glaubenssachen?
    Ich bin ziemlich frustriet. Ja, ich habe mich von mehreren Ärzten anschließend beraten lassen und alles sagen etwas anderes, das ist das schlimme. Alle wollen Geld verdienen und wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, zucken alle mit den Schultern.
    Der Arzt, die diese Behandlung bei mir vorgenommen hat, will mich eigentlich nicht mehr sehen und sagte jedes Mal es sieht doch alles gut aus, vielleicht gehen sie mal zum anderen Arzt. Die anderen Ärzte sagen, oh Gott, dass ist ja nicht so schön, gehen sie doch noch mal zum ersten Arzt und hier im Portal sind alle verschiedener Meinung.
    Hätte ich mich vorher mehr mit diesem Thema beschäftigt und nicht einem Arzt vertraut, der so viele gute Bewertungen hat (100 x 1,0) hätte ich diese Behandlung niemals machen lassen.
    Mittleerweile höre ich, dass diese Bewertungen auch nicht stimmen und die Ärzte sie selber schreiben können, wer kann mich hier mal aufklären, kann man diese Bewertungen trauen.
    Wer weiss den noch einen Rat grundsätzlich:
    Baut sich Hyaluronsäure oin der Unterlidredion wieder ab und was ist mir Hylase, verwenden oder nicht?
    Hier suche ich nach einer Antwort, die medizinisch belegt ist und auf Tatsachen beruht und nicht auf Glauben.
    Lg Johann

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Laura581184
    10.02.2018

    Hallo,
    Genau das selbe Problem habe ich auch nach 1 1/2 Jahren. Ist es bei dir besser geworden. Was hast du zwischenzeitlich gemacht? Ich bin auch qm verzweifeln, die Ärzte möchten wenig davon wissen und reden mir ein es wären Malar Mounds. Ich denke nicht, da es bei mir auch erst nach der Unterspritzung aussah. Mal mehr , mal weniger. Ich würde mich über eine Antwort von dir freuen Lg

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Dagmar Arco

    Dr. med. Dagmar Arco

    · 24.09.2017

    Liebe Tati,
    Ich rate Ihnen einen erfahrenen Arzt aufzusuchen der auf die Behandlung von Komplikationen nach Hyaluronsäure Behandlungen spezialisiert ist. Hyaluronsäure kann mittels Hylase aufgelöst werden. Reine Hyaluronsäure hält maximal ein Jahr. Wichtig ist das ein Arzt Sie persönlich sieht. Nur so kann eine genaue Diagnose gestellt werden und die richtigen Maßnahmen gesetzt werden
    Alles Gute

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Nikolaus Linde

    Dr. med. Nikolaus Linde

    · 23.09.2017
    Bester Kommentar

    Liebe Tati
    leider sehen wir fast wächentlich solche Fälle wie der Ihre. Hyaluronsäure löst sich leider in der Regel nur teilweise auf und unter dem Auge oftmals gar nicht oder nur zu einem kleinen Teil. Solche Schwellungen basieren auf der Wasserbindung der Hyaluronsäure und können ewig dauern. Allerdings kann man das ganz schnell beheben, indem man HYALASE, ein Anti Enzym injiziert, was die Hyaluronsäure auflöst. So habe ich schon viele Patienten von ihrer Schwellung erlöst, die zuvor Jahre (maximal war 5 Jahre) unverändert andauerte.
    Hyaluronsäure unter dem Auge ist immer heikel - aus diesem Grund injiziere ich an dieser Stelle immer Eigenfett, bei dem es niemals solche Reaktionen gibt.
    Gehen Sie zu einem Spezialisten. Der wird Ihnen helfen können.
    Herzlichst Ihr Dr. med. N. Linde, http://www.faltenclinic.ch

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Tati
    23.09.2017

    Liebe Frau Dr. Arco,
    vielen Dank für Ihre Antwort. Auch die andere Seite ist betroffen. Aber nicht so stark. Und da hab ich nur hin und wieder Juckreiz.
    Ich habe gelesen, dass es - wenn Hyaluron nicht richtig gespritzt wurde - zu dauerhaften Schwellungen kommen kann. Und da die Schwellungen und die Beschwerden ca 6 Monate später auftraten, liegt meine Vermutung nahe, dass diese daher rühren. Ich habe ja schon alles andere abklären lassen.
    Viele Grüsse
    Tati

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Dagmar Arco

    Dr. med. Dagmar Arco

    · 20.09.2017

    Liebe Tati
    Hyaluronsäure hält keine 2 Jahre für alle wirklich nur reine Hyaluronsäure verwendet wurde. Bei einer allergischen Reaktion wäre das 2. Auge auch betroffen.
    Suchen Sie einen erfahrenen Arut auf.
    Alles Gute

    Mehr erfahren:http://www.arco-arsthetik.at

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Dr. med. Hans Bucher

    Dr. med. Hans Bucher

    20.09.2017

    Wenn wirklich Hyaluronsäure verwenbdet wurde, sollte es nach 2 Jahren schon aufgelöst sein.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.

Wir hören Ihnen zu
Kommen Sie in unser Forum. Wir freuen uns auf Sie!