Neues Thema

Forumsbeiträge zu Gesicht und Hals

Wenn Sie sich einer Gesichtsbehandlung unterziehen möchten, aber noch Fragen oder Bedenken haben, finden Sie den besten Rat im unserem Forum zu Gesicht und Hals!

Hilfe! Hängende Wangen nach Jochbeinverschmälerung!

Nali
· Erstellt am 9.05.2014 · Update 9.05.2014

Fast 5 Monate sind es nun seit meiner Jochbeinverschmälerung in Belgien. Beide Seiten wurden mittels einer L-Osteotomie "verschmälert", wovon ich jedoch nichts sehe, außer dass die komplette Höhe meiner Wangen weg ist und das Weichgewebe samt der Mundwinkel hängen. Ich bereue diesen Eingriff sehr und vermisse meine hohen, definierten Wangen. Nach langer Recherche im Internet kam ich auf das endoskopische Midface lift und vereinbarte gleich bei zwei Ärzten, welche diese Technik beherrschen einen Beratungstermine. Beide hielten das endoskopische Midface lift für indiziert jedoch waren auch beide unterschiedlicher Meinung. Ein Arzt hielt es ebenfalls für indiziert, auf der linken Seite ein Implantat (Medpor) einzusetzen, da eine Asymmetrie besteht, welche ich jedoch nicht wahrnehme, im Gegensatz..ich finde eher die rechte Seite flacher. Außerdem schrieb ich einige Ärzte in Südkorea an, welche diese Operationen (Jochbeinverschmälerungen) häufig durchführen. Aber auch hier bin ich nicht sehr viel weiter gekommen, da auch hier eine unterschiedliche Meinung, welche meine Entscheidung noch mehr erschwert, aufkam. Dieser Arzt riet mir zu einer Rekonstruktion meiner eigenen Jochbeine, da der prominenteste Teil meiner Jochbeine nach innen gedrückt wurde. Jedoch riet mir der erste Arzt, bei dem ich war, davon ab, überhaupt etwas am knöchernen Teil meiner Wangen zu korrigieren und erst recht keine Implantate einzusetzen, da Fremdkörper nicht in das Gesicht gehören (was ich auch finde). Er glaubt, dass das Hängen der Mittelgesichtsweichteile aufgrund der weiten Sektion vom Knochen zustande gekommen ist und das ein endoskopisches Midface lift alleine ausreicht für einen Wangenaufbau. Seine Ergebnisse haben mich auch meisten beeindruckt. Ich bin nun sehr verunsichert und weiß nicht, wem ich nun glauben soll und was das Richtige für mich ist. Mein Vertrauen zu den Ärzten ist leider weg und bei diesen unterschiedlichen Meinungen fällt es mir schwer, mich für einen dieser Ärzte zu entscheiden..jedoch muss es korrigiert werden, da es mich sehr sehr stört. Ich trage nur noch Tapes an den Wangen, damit ich es nicht sehen muss :-(. Was ist Ihre Meinung dazu? Würde ein endoskopisches Midfacelift alleine ausreichen oder ist es besser zusätzlich dazu die Wangenknochen wieder nach außen zu verlagern ( Implantate kommen für mich nicht in Frage)? Wäre über jeden Rat dankbar, damit es meine Entscheidung etwas erleichtert. Im Anhang sind noch einige CT Aufnahmen von mir.

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

1 Kommentar

Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

  • Nali
    9.05.2014
    Bester Kommentar

    Was ich vergessen habe hinzuzufügen, dass der Arzt der gegen die Implantate ist, zusätzlich zum endoskopischen subperiostalen Midfacelift Eigenfett zu transplantieren. Hört sich mich alles eigentlich sehr gut an und wie gesagt, seine Ergebnisse waren auch sehr sehr beeindruckend..eins schöner als das andere, jedoch möchte ich ein möglichst langanhaltendes Ergebnis. Ich bin 25 Jahre alt und möchte mich nicht ständig unter's Messer legen, deswegen sollte das Ergebnis möglichst bis zu meinem 40. Lebensjahr anhalten, dann könnte für mich ein richtiges SMAS Lifting in Frage kommen aber nicht früher.
    Fotos wären wahrscheinlich für Sie sehr hilfreich, jedoch möchte ich anonym bleiben. Per Email würde ich Ihnen welche senden, wenn Sie welche verlangen. Beschreiben kann ich das Hängen meiner Wangen folgendermaßen: das ganze Fett staut sich zu den Nasolabialfalten und um den Mund herum, daher hängen auch die Mundwinkel,wodurch mein Mund auch schmaler und kleiner wirkt. Wenn ich mit den Fingern die Wangen leicht anhebe, sehe ich wieder mein altes Gesicht im Spiegel. Daher trage ich auch die Tapes, damit ich MICH im Spiegel sehe..ich hoffe Sie können mich verstehen und denken nicht, dass ich eine OP süchtige bin, welche nie zufrieden mit sich ist, denn dies ist nicht der Fall. Ich möchte einfach nur mich wieder wohl fühlen in meinem Körper. Wäre wirklich jeden Rat dankbar.

    Sind Sie sicher, dass Sie dieses Bild entfernen möchten?

Die auf Estheticon.de erschienen Informationen ersetzen in keinem Fall den Kontakt zwischen Arzt und Patient. Estheticon.de übernimmt keinerlei Haftung für jedwede Aussagen oder Dienstleistungen.